Premberg beim alten Peternhaus Frühjahr 2015

Di

12

Jul

2016

Tolle Stimmung beim ersten Dorffest

Kinderspiele, Kanurennen, Johannisfeuer und  eine tolle  Musik sorgten für hervorragende Stimmung beim Dorfstadel

Mehr als zufrieden zeigte sich der Kulturverein Premberg mit seinem ersten Dorffest, das die Erwartungen bei weitem übertraf. Ein breit gefächertes Angebot an Unterhaltung und die laue Sommernacht sorgten für eine gute Stimmung bei Jung und Alt und so ließ es sich gut aushalten am Premberger Dorfplatz.

Mit dem 1. Dorffest des Kulturvereins Premberg  fand in Premberg erstmals wieder eine Veranstaltung für alle Dorfbewohner statt. Egal ob bei Jung oder Alt fand die Veranstaltung ein breites Echo in der Bevölkerung. Nachdem das beliebte Irlfest vor 2 Jahren nach seiner 43. Auflage eingestellt wurde wagte der junge Verein mit dem Dorffest einen Neuanfang.  Der  idylisch gelegene Dorfplatz vor dem Dorfstadel war der zentrale Punkt für die Musik und Bewirtung und gleich gegenüber auf dem nur durch die kleine Naab getrennten Anger ,  befand sich das Kinderpielfest, das Kanurennen und das Johannisfeuer gleich in Reichweite. ....

mehr lesen 1 Kommentare

Do

23

Jun

2016

Kulturverein eroberte Nürnberg

Ein Ausflug stand diesmal auf dem Programm des  Kulturvereins Premberg. Der rührige kleine Verein Prembergs unternahm  einen interessanten Tagesausflug nach Nürnberg. Die Anreise erfolgte angenehm mit der Bahn und so landete man direkt im Zentrum von Nürnberg. Nach einem Spaziergang  besichtigte man als erstes den  Turm der Sinne an der Nürnberger Stadtmauer. In dem historischen Turm erlebten die Premberger bei einer geführten Tour die faszinierende Leistungen und verblüffenden Täuschungen der menschlichen Wahrnehmung, egal ob beim Tasten, Sehen, Riechen oder Fühlen. Nach dem Mittagessen mit fränkischen Gerichten nahm man am Nachmittag noch die Altstadt unter die Lupe. In der rund 2 stündigen Führung erfuhren die Teilnehmer viel wissenswertes über die rund 1000 jährige Geschichte und den vielen Sehenswürdigkeiten wie das Albrecht Dürer Haus, die sehr gut erhaltenen Stadtmauern, Tore und Türme dazu, sowie auch das Henkerhaus oder das Heiligen-Geist-Spital. Selbst ein Gewitter dazwischen konnte die gute Laune nicht vertreiben und so fuhr man mit vielen schönen Eindrücken mit dem Zug wieder nach Hause.

0 Kommentare

Mo

16

Mai

2016

Kainsricht besuchte Dorfstadel

Bild  Pretzl Mit einem Geschenk dankte zum Schluss erster Bürgermeister  Peter Dotzler für den herzlichen Empfang und dem ausführlichen Vortrag
Bild Pretzl Mit einem Geschenk dankte zum Schluss erster Bürgermeister Peter Dotzler für den herzlichen Empfang und dem ausführlichen Vortrag

Im Rahmen der Dorferneuerung der Gemeinde Gebenbach – Ortsteil Kainsricht besichtigten die Einwohner von Kainricht den Premberger Dorfstadel. Die Gemeinde Gebenbach führt derzeit eine Dorferneuerung durch. Im Rahmen der Maßnahme will sie ebenfalls eine Art Dorfhaus in Kainsricht bauen, da dort auch die Bewohner  keine Möglichkeiten haben sich irgendwo zu treffen bzw. Versammlungen abzuhalten. Die rund 15 köpfige Gruppe der Dorfbewohner führte eine Besichtigungsfahrt zu zwei Objekten durch, darunter den Premberger Dorfstadel. 

mehr lesen 0 Kommentare