Erster Künstler- und Kunsthandwerkertag in Premberg

In Premberg findet am 05. Mai 2013 der erste Künstler- u. Kunsthandwerkertag, integriert mit drei Fotoausstellungen statt. Auch einheimische Schulen sind mit dabei. Der Kulturverein Premberg bietet neben dem schon fest installierten Isle of Vibes-Festival dieses Jahr noch weitere interessante Veranstaltungen an. Das Hauptaugenmerk des noch jungen Vereins liegt in diesem Jahr auf der Durchführung des Künstler- u. Kunsthandwerkertages am 5. Mai im und am Premberger Dorfstadel. 1. Bürgermeisterin Maria Steger übernimmt die Schirmherrschaft für die im Stadtgebiet einmalige Veranstaltung.

 

Viel Arbeit haben die Verantwortlichen in ihr neues Projekt investiert und das kann sich sehen lassen. Nach dem aktuellem Stand der Vorbereitungen werden ca. 20 Künstler und Kunsthandwerker ausstellen. Neben Künstlern und Handwerkern aus der Region konnte man auch Studenten der Kunsthochschule Halle/Saale und der Kunstakademie in Erlangen gewinnen. Dabei wird in der Organisation darauf geachtet, dass eine möglichst große Bandbreite an Kunst und Kunsthandwerk angeboten wird. Eine tragende Rolle spielen dabei Malerei, Objektkunst und moderne, gestaltende Kunst. Ergänzt wird das Angebot mit Workshops für Kinder, welche zum gestalterischen Mitmachen animiert werden sollen.

Erfreut ist man beim Veranstalter über die aktive Rolle der Schulen im Städtedreieck. Die Förderschule in Maxhütte-Haidhof hat das Veranstaltungsplakat entworfen, die Realschule Burglengenfeld beteiligt sich sowohl mit einer Tanz-, als auch einer Jonglagegruppe. Als Lohn für das Engagement der Schüler werden eventuelle Einnahmenüberschüsse größtenteils an die beteiligten Schulen weitergereicht. Abgerundet wird die Veranstaltung mit drei Fotoausstellungen zu den Themen „Natur“ „Konzerte“ und „Premberg früher und heute“, sowie Livemusik.

Der Künstler- und Kunsthandwerkertag findet im und um den Premberger Dorfstadel statt, beginnt um 13.00 Uhr und endet gegen 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, für ausreichend Essen und Getränke ist seitens des Veranstalters gesorgt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0