GOV Premberg baut mit Kindern ein Insektenhotel

 Kreisfachberater Wolfgang Grosser, 1. Bürgermeisterin Maria Steger, 1. GOV Vorstand Martin Wurdack
Kreisfachberater Wolfgang Grosser, 1. Bürgermeisterin Maria Steger, 1. GOV Vorstand Martin Wurdack

Im Premberger Dorfstadel konnte 1. GOV Vorsitzender Martin Wurdack  die 1. Bürgermeisterin Maria Steger und den Kreisfachberater Wolfgang Grosser begrüßen. Der Mitgliederstand, so berichtete Martin Wurdack, ist trotz zwei Sterbefällen und einem Ausritt um 3 Personen gewachsen. Aufgrund der erhöhten Beiträge an den Dachverband musste der Jahresbeitrag erhöht werden, so zahlt künftig  ein Mitglied 8,00 Euro und ein Familienmitglied 4,00 Euro im Jahr. Im vergangenen Jahr organisierte der GOV zwei Veranstaltungen: das Anlegen einer Blumenwiese und die Dorfstadlkirwa. ...

Bei der Kirwa kürte der GOV zudem den Sieger des Wettbewerbes „Wer hat die größte Sonnenblume“. Die Pflege der Grünanlagen, des Hohlweges wie auch die Bepflanzung und die Pflege der Blumenkästen an den Dorfeingängen und am Stadl lag wieder in den bewährten Händen vieler eifriger Premberger. Martin Wurdack bedankte sich bei allen Helfern im Namen der Dorfbewohner. Von einem soliden Kassenstand berichtete Kassiererin Bärbel Spindler. Gerätewart Alex Huber konnte einen kleinen Betrag aus den Verleiherlösen an die Kasse übergeben. 

Der 1. Vorsitzende stellte einen Vorschlag für eine Neufassung der Satzung vor, der einstimmig angenommen wurde. Im Anschluss zeigte Jonas Spindler einen interessanten Bildervortrag über die Dorferneuerung von Franz Pretzl, der leider erkrankt war.

Vorausschau 

Für die neue Saison plant der GOV wieder eine Aktion mit Kindern. Am 23.04. wird er  mit den Dorfkindern am Anger ein Insektenhotel errichten. Anschließend gibt es wieder Kakao und Kuchen. 

Weiter bietet der GOV-Premberg eine Bodenanalyse an. Nachdem vom Kreis ein Zuschuss in Höhe von 2,-€ kommt, kostet jede Probe nur 10,-€. Das  Formular für die Probe und eine Anleitung zur Probennahme ist beim 1. und beim 2.GOV Vorsitzenden Martin Wurdack und Manfred Huber erhältlich. Auch die Proben können dort abgegeben werden, jedoch bis spätestens 12. März.(bpf)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mayola Dohrmann (Sonntag, 05 Februar 2017 23:17)


    Today, I went to the beach with my kids. I found a sea shell and gave it to my 4 year old daughter and said "You can hear the ocean if you put this to your ear." She placed the shell to her ear and screamed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is completely off topic but I had to tell someone!