Gottesdienstordnung

Die Karten für die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen liegen bereits während der Woche in den Kirchen aus. Gerne können sie bereits unter der Woche die Karten für den nächsten Gottesdienst am Sonn- oder Feiertag mit nach Hause nehmen.

Auf den Karten ist das Datum des Gottesdienstes aufgedruckt. Die Karte ist nur an diesem Tag gültig.

Bitte bringen sie die Karte zum Gottesdienst mit. Die Karte muss anschließend vernichtet werden. Werfen sie die Karte bitte nicht zurück ins Körbchen.


 

 

 

Sonntag   08. November  32. SONNTAG IM JAHRESKREIS

 

SA 18:00   Pr     Vorabendmesse zum Patrozinium

 

08:30           Hl. Messe

                        im Anliegen der Pfarrangehörigen

 

09:45        Ka     Hl. Messe

                        Cäcilie Rauch und Söhne f. + Ehemann und

Vater und Angehörige

 

10:30        Ka     Taufe von Theo Fleischmann

 

 

 

Dienstag  10. November Hl. Leo der Große

 

17:00        Ka     Hl. Messe

                         Siglinde Hackl f. + Großeltern (nachgeholt)

                        Jakob Obermeier f. + Geschwister (nachgeholt)

 

 

 

Mittwoch 11. November Hl. Martin

 

17:00           Hl. Messe

 

 

 

Donnerstag     12. November Hl. Josaphat

 

17:00        Pr     Hl. Messe

                         Maria Nießl f. Ehemann z. Sterbetag

 

 

 

Freitag     13. November 

 

17:00        Ka     Hl. Messe

                         Hermine Schönberger f. + Nichte Claudia

                         Barbara u. Thomas Zeins f. + Väter Fritz Zeins

                                                    und Max Roth

 

 

 

 

Sonntag   15. November  33. SONNTAG IM JAHRESKREIS

 

                Diaspora-Kollekte

 

SA 18:00   Pr     Vorabendmesse

                        im Anliegen der Pfarrangehörigen

                        Inge Pirzer f. + Eltern u. Schwiegereltern

                        Barbara Fleischmann f. + Ehemann Ernst z.

                        Sterbetag und f. + Angehörige

 

 

09:00        Ka     Hl. Messe zum Volkstrauertag

                         mit Segnung der Kränze für Katzdorf und

                        Premberg

                         Stadt Teublitz im Gedenken an die Opfer der

                        beiden Weltkriege

                         Kranzniederlegung durch die Stadt Teublitz

                        in Katzdorf und Premberg

 

 

 

Dienstag  17. November Hl. Gertrud von Helfta

17:00        Ka     Hl. Messe

                         Ottilie Gleixner f. + Ehemann und Angehörige

 

 

 

Mittwoch 18. November         Buß- und Bettag

17:00           Hl. Messe

 

 

 

Donnerstag     19. November Hl. Elisabeth

17:00        Pr     Hl. Messe

                         Franz Harlander f. + Ehefrau Anna

 

 

 

Freitag     20. November 

17:00        Ka     Hl. Messe

                         für die armen Seelen

 

 

 

 

Sonntag   22. November  CHRISTKÖNIGSSONNTAG

 

                Kollekte f. Jugend- und Arbeiterseelsorge

 

SA 18:00   Ka     Vorabendmesse

                         Geschwister Mulzer f. + Eltern und Bruder

                         Kath. Frauenbund f. + Mitglieder

 

 

08:30       Pr     Hl. Messe

                        Stadt Teublitz im Gedenken an die Opfer der

                        beiden Weltkriege

 

09:45           Hl. Messe

                        im Anliegen der Pfarrangehörigen

 

 

 

Dienstag  24. November  Hl. Andreas Dung-Lac

                                           und Gefährten

17:00        Ka     Hl. Messe

                        Kinder f. + Vater Xaver Hammer zum 40.

                        Sterbetag

 

 

 

Mittwoch 25. November Hl. Katharina v. Alexandrien

17:00           Hl. Messe

 

 

 

Donnerstag     26. November Hl. Konrad und hl. Gebhard

17:00        Pr     Hl. Messe

 

 

 

Freitag     27. November 

17:00        Ka     Hl. Messe

                         Sieglinde Walter und Angela Fuchs f. +

                         Mutter zum Sterbetag

 

 

Sonntag   29. November  1. ADVENTSSONNTAG

 

SA 18:00   Pr     Vorabendmesse

                        Maria Beer f. + Eltern und Geschwister

                         Georg Duschinger f. + Ehefrau Gerlinde und

                                                       f. + Katharina Beer

 

08:30           Hl. Messe

                         im Anliegen der Pfarrangehörigen

 

 

 

09:45        Ka     Hl. Messe

                         Michael Roth f. + Eltern und Geschwister

                         Magdalena Schuierer f. + Ehemann

 

 

 

 

 

Mit dem 1. Adventssonntag beginnt ein neues Kirchenjahr

 

 

Zünd die Kerzen an,
schalt die Stille ein.
Gib deiner Sehnsucht Raum,
du bist nicht allein.

 

Hör auf die Stille,
gib dich ihr hin.
Was die Sehnsucht erfüllt
ist schon tief in dir drin.

 

Nimm wahr Gottes Nähe
im Jetzt und im Hier
auf dem Grund deines Herzens.
Das wünsche ich dir!

 

 

 

 

Termine

 

Pfarreiengemeinschaft Katzdorf – Premberg/Münchshofen

 

Die Karten für die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen liegen bereits während der Woche in den Kirchen aus. Gerne können sie bereits unter der Woche die Karten für den nächsten Gottesdienst am Sonn- oder Feiertag mit nach Hause nehmen.

Auf den Karten ist das Datum des Gottesdienstes aufgedruckt. Die Karte ist nur an diesem Tag gültig.

Bitte bringen sie die Karte zum Gottesdienst mit. Die Karte muss anschließend vernichtet werden. Werfen sie die Karte bitte nicht zurück ins Körbchen.


 

 

 

 

Erstkommunionvorbereitung

 

Aufgrund der momentanen Situation beginnt die Vorbereitung auf die Erstkommunion erst zu einem späteren Zeitpunkt.

 

 

 

Firmvorbereitung

 

Aufgrund der momentanen Situation beginnt die Vorbereitung auf das Hl. Sakrament der Firmung erst zu einem späteren Zeitpunkt.

 

 

 

Termine bitte für das Jahr 2021 bereits vormerken

 

Firmkinder aus dem Jahr 2020

 

Treffen zur Firmvorbereitung im Pfarrheim Premberg

am Samstag, den 20.03.2021 von 09:00 bis 12:00 Uhr

 

 

 

Firmkinder aus dem Jahr 2021

 

Treffen zur Firmvorbereitung im Pfarrheim Premberg

am Samstag, den 27.03.2021 von 09:00 bis 12:00 Uhr

 

 

 

Ehejubiläum entfällt

 

Aufgrund der geringen Zahl der Anmeldungen entfällt der Gottesdienst für die Ehejubilare 2020 am 21.11.2020.

 

Die angemeldeten Paare sind zum Gottesdienst im Jahr 2021 herzlichst eingeladen. Sie erhalten dazu nochmals eine Einladung.

 

 

 

Krankenkommunion

 

Es besteht weiterhin die Möglichkeit zum Empfang der Krankenkommunion.

 

Zur Vereinbarung eines persönlichen Termins, melden sie sich bitte bei Pater Sijo. (Handy: 0176 276 893 35)

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

und Gottes Segen

 

                Katzdorf                          Premberg - Münchshofen

 

 

 

70                                              Theresia Vogl

                                                  Josef Hintermeier

 

                                                                      

 

       

 

75                                                   Karl-Heinz Siegl

 

 

80    Elsa Obermeier  

        Anna Mandl              

  

85    Leonore Haller

        Maria Magdalena Schuierer                                        

                                                           

 

90    Josef Rothauscher

        Thekla Lenk

         Kreszenz Wagner

 

 

 

Pfarrgemeinde St. Michael Katzdorf

 

Volkstrauertag

 

Der Schweigemarsch zum Friedhof und die Gefallenenehrung am Friedhof entfallen in diesem Jahr. Die Ansprache durch unseren 1. Bürgermeister Thomas Beer findet während der Messe statt. Anschließend werden die Kränze für Katzdorf und Premberg gesegnet.

 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am Gottesdienst nur mit Platzkarte möglich ist. Die Platzkarten liegen ab Sonntag, 08.11. in der Kirche zum Mitnehmen aus. Bitte bringen Sie ihre Platzkarte zur Messe am Volkstrauertag mit.

 

 

 

 

 

Pfarrgemeinde St. Martin Premberg

 

Kirchenreinigung

 

in der Woche vom 08.11.: Gruppe A

 

 

Taufurkunden

 

Bitte holen Sie die Taufurkunden der Täuflinge, die 2020 und 2019 in Premberg oder Münchshofen getauft wurden zu den Bürostunden ab.

 

 

Pfarrbüro

 

Das Pfarrbüro ist am Dienstag, 10.11. geschlossen.

 

 

Nikolausbesuch

 

Leider kann der Nikolaus die Kinder heuer nicht persönlich besuchen.

 

 

 

 

 

Sonntagsdienste

 

 

08.11.       Pfarrer Baumgartner                Tel. 5801

 

15.11.       Pfarrvikar Kalala                       Tel. 3670

 

22.11.       Pater Sijo                                  Tel. 97500

 

29.11        Pfarrer Brinkmann                    Tel. 2360

 

 

 

 

 

 

Der nächste Pfarrbrief erscheint vom 29.11.2020 bis 27.12.2020

Abgabeschluss für Termine / Mess-Stipendien: Montag, 14.12.2020


 

 

 

 

 

Gedichte / Texte zum nachdenken

 

 


Die Kraft der Liebe

Warum es das Scheitern braucht, damit sie sich entfalten kann

 


In der Jugendarbeit habe ich eine Paarübung kennengelernt, in der der eine Partner die Hand zur Faust ballt und der andere versucht, die Faust zu öffnen. Das Ergebnis ist überraschend: Solange an den zur Faust geschlossenen Fingern mit Gewalt herumgezogen oder -gedrückt wird, geht die Faust in der Regel nicht auf. Sie öffnet sich aber, wenn sie gestreichelt und liebkost wird: Sie kann dann gar nicht anders, als loszulassen und sich zu öffnen. Ähnlich verhält es sich mit vielen Situationen im Leben: mit Beziehungen, mit Krisen, Konflikten, guten Vorsätzen, ja auch mit der Einheit einer Gesellschaft: Das alles ist nicht mit Zusammenreißen zu bewältigen oder wenn, nur um einen hohen Preis. Es braucht die Kraft der Liebe.

Zwischen Zerren und Liebkosen liegt die Umkehr

Zwischen Zerren und Liebkosen liegt eine regelrechte Umkehr des Akteurs: Er muss sich eingestehen, dass er scheitert. Erst, wenn er sich das vergibt, kann Liebkosen ihm überhaupt einfallen. Sich als Scheiternden anzunehmen, gelingt jedoch nicht im Raum von Willen und Anstrengung. Es gelingt, wenn er umkehrt und den Raum der Liebe betritt und die Liebe bei sich ankommen lässt.

Dieser Raum eröffnet sich, wenn er sich den Blick vorstellt, mit dem Jesus die „Mühseligen und Beladenen" angeschaut hat. Ein Blick verstehender, vorwurfsloser, annehmender Liebe, die ihre Sonne aufgehen lässt über Bösen und Guten und regnen lässt über Gerechte und Ungerechte. Teresa von Avila liebte eine einfache Gebetsübung, die darin besteht, diesen liebenden Blick Jesu auf sich selbst ruhen zu lassen, ... ihn im Körper zu spüren, ... sich ihm zu öffnen, sich in ihm zu entspannen, das Wollen loszulassen ... Die Liebe erlaubt uns zu sein, und aus dem Sein kann eine ganz neue Idee für den nächsten Schritt einfallen.

Wollen kann Liebe nicht herstellen

Das Wichtigste, was über die Liebe gelernt werden kann, ist dies: Wollen kann Liebe nicht herstellen. Sie ist Sein und Leben in dem Raum, der von ihr erfüllt ist.

Möchten Sie sich nicht ein paar Minuten gönnen, um diesen Blick der Liebe auf sich ruhen zu lassen?

 

Bertram Dickerhof SJ

Quelle: Jesuiten.org: Newsletter – Ignatianische Nachbarschaftshilfe, In: Pfarrbriefservice.de

 

 __________________________________________________________________

Quelle Bilder und Texte:

Alle Bilder und Texte in diesem Pfarrbrief stammen aus Pfarrbriefservice.de.