Do

28

Feb

2019

Flurerneuerung Premberg

Über einen vollen Dorfstadel freute sich Bauoberrat Martin Stahr vom Amt für ländliche Entwicklung bei der Teilnehmerversammlung zur Information zum Wunschtermin und zur Neugestaltung des Grundbesitzes. Zum nächsten Schritt der Wunschentgegennahme der rund 80 Grundstücksbesitzer wird jeder Teilnehmer separat von der Vorstandschaft angehört und auch dazu persönlich eingeladen (Wer sich vertreten lässt der hat eine Vollmacht vorzulegen). Der Verhandlungsort ist der Dorfstadel in Premberg. 

mehr lesen

Do

21

Feb

2019

Weniger Schotter, dafür mehr Vielfalt in die Gärten

Kreisfachberater Wolfgang Grosser referierte bei der Jahreshauptversammlung des GOV Premberg über die Biodiversität und forderte die Gartenbesitzer zu weniger Schotter und dafür mehr Vielfalt in den Gärten auf. Dank sagte 1. Vorstand Martin Wurdack all denen die in ständiger Kleinarbeit dafür sorgen, dass das Dorf schön bleibt. 

 

Auch 3. Bürgermeister Thomas Beer sagte Dank und freute sich das der GOV die Pflege der öffentlichen Flächen übernimmt. Weiter betonte er, dass die Gartenbauvereine der grüne Daumen der Stadt sind und in einer dörflich geprägten Landschaft ein steriler Garten fehl am Platz ist.

mehr lesen

Di

19

Feb

2019

Helena Pretzl Weltmeisterin

Mit Unbekümmertheit stürmte die Prembergerin Helena Pretzl bei den Wintertriathlon World.

 

In Asagio kämpft sich Helena Pretzl von Disziplin zu Disziplin zur neuen Amateurweltmeisterin und staunte im Ziel verwundert, als sie als schnellste Dame des gesamten Feldes vom Sprecher empfangen wurde. Extrem hart war der Kurs, mussten doch  alle drei Disziplinen, Laufen, Biken und Skaten auf Schnee bewältigt werden und zudem sehr hügelig war.

Die lange sechsstündige Anfahrt nach Asiago in Italien hatte sich für sie  mehr als gelohnt. Zwar hatten sie gut, aber nicht speziell für den Wintertriathlon trainiert,  doch der Erfolg kam mehr als überraschend. War am Tag zuvor noch Sonnenschein, starteten sie bei leicht graupelnden Nebelwetter um die 0 Grad. Zwei Runden Laufen a 1.8 km, 2 Runden Biken a 3.5 km und 2 Runden Skaten a 3.5 km lesen sich auf den ersten Augenblick als nicht zu schwierig, doch auf Schnee sieht das ganz anders aus.

mehr lesen